Abbildung von Diclac Schmerzgel 1% Gel  Gel

Für größere Ansicht Maus über das Bild fahren.

Diclac Schmerzgel 1% Gel Gel

  • PZN:05388026
  • Menge:150 g
  • Darreichung:Gel
  • Hersteller:Hexal AG

Beipackzettel
rezeptfrei
14,39 €*

Grundpreis: 9,59 €/100g
inkl. gesetzl. MwSt.

store
Abholung schon heute Abend

Ihre Reservierung liegt ab Mittwoch, 24. Oktober ab 17:00 Uhr zur Abholung in unserer Apotheke bereit.


Produktinformation

Anwendungsgebiete

Diclac Schmerzgel 1% Gel wird von Erwachsenen angewendet zur äußerlichen Behandlung von Schmerzen, Entzündungen und Schwellungen bei:

  • Sport- und Unfallverletzungen (Verstauchungen, Prellungen, Zerrungen)
  • rheumatischen Erkrankungen der Weichteile (Sehnen- und Sehnenscheidenentzündungen, Schleimbeutelentzündungen, Entzündungen im Muskel- und Kapselbereich)
  • degenerativen Erkrankungen der peripheren Extremitätengelenke
  • sowie von Jugendlichen über 14 Jahren kurzzeitig zur lokalen, symptomatischen Behandlung von Schmerzen bei akuten Prellungen, Zerrungen oder Verstauchungen bei stumpfem Trauma.

Gegenanzeigen

Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden:

  • bei Allergie gegen Diclofenac, Soja, Erdnuss oder einen der sonstigen Inhaltsstoffe
  • bei Asthmaanfällen, plötzlich auftretender Nasenschleimhautentzündung oder Hautreaktionen (Nesselsucht) in der Vergangenheit nach Behandlung mit Acetylsalicylsäure oder anderen Schmerz- und Rheumamitteln (nichtsteroidale Antiphlogistika)
  • auf Hautwunden bzw. offenen Verletzungen, Entzündungen oder Infektionen der Haut sowie auf Ekzemen, im Kontakt mit Augen und Schleimhäuten
  • im letzten Drittel der Schwangerschaft
  • bei Kindern und Jugendlichen unter 14 Jahren.

Nebenwirkungen

Folgende Nebenwirkungen sind möglich:

  • pustelartiger Hautausschlag
  • Überempfindlichkeitsreaktionen einschließlich Nesselsucht, Gesichtsschwellung
  • Asthma
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Hautausschlag, Ekzem, Hautrötung, Dermatitis einschließlich Kontaktdermatitis, Juckreiz
  • Schuppenbildung, Austrocknen der Haut, Wassereinlagerungen
  • Hautentzündung mit Blasenbildung
  • Lichtempfindlichkeit mit Auftreten von Hauterscheinungen nach Lichteinwirkung
  • allergische Reaktionen durch (3-sn-Phosphatidyl)cholin (Soja)

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind bei bestimmungsgemäßer Anwendung nicht bekannt.

Informationen zur Anwendung

  • Das Schmerzgel trägt man drei- bis viermal täglich auf die betroffenen Stellen dünn auf und reibt es leicht ein.
  • Je nach Größe der zu behandelnden Stelle verwendet man eine kirsch- bis walnussgroße Menge (1 bis 4 mg Gel).
  • Die maximale Tagesdosis beträgt 16 g Gel.
  • Nach dem Einreiben sind die Hände gründlich zu waschen.
  • Vor allem bei Kindern dürfen die Hände nicht mit Hautpartien in Kontakt kommen. die zuvor mit Diclac Schmerzgel behandelt wurden.
  • Vor dem Anlegen eines Verbandes lässt man das Gel einige Minuten einwirken.
  • Ein dicht abschließender Verband wird nicht empfohlen.
  • Eine Anwendung von ein bis zwei Wochen sollte ausreichend sein. Über eine längerfristige Anwendung entscheidet der Arzt.

Weitere Informationen

  • Bei Jugendlichen ab 14 Jahren sollte ein Arzt über eine länger als 7 Tage andauernde Anwendung entscheiden.
  • Von Schwangeren sollte das Schmerzgel nur im ersten und zweiten Drittel, jedoch nicht im letzten Schwangerschaftsdrittel angewendet werden.
  • Von Schwangeren sollte das Präparat nur nach Rücksprache mit dem Arzt und nicht im Brustbereich oder langfristig auf großen Hautarealen verwendet werden.

Persönliche Beratungsanfrage zum Produkt:
Diclac Schmerzgel 1% Gel Gel

1. Direkte Beratung

Wir sind während unserer Öffnungszeiten erreichbar und freuen uns über Ihre Nachricht.

 03496 555885

Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 18:00 Uhr
Dienstag 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 08:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag 08:00 - 18:00 Uhr
Samstag 09:00 - 12:00 Uhr

2. per Nachricht




Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.
Diese Einwilligung kann ich jederzeit unter rokoapo@gmx.de widerrufen.


Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gern persönlich.

Team-Foto  Ute Schiller
Frau
Ute Schiller
Apothekerin
Team-Foto  Ines Lehmann
Frau
Ines Lehmann
Apothekerin
Team-Foto  Katrin Manke
Frau
Katrin Manke
Pharmazie-Ingenieurin
Team-Foto  Claudia  Kahonga Mubiala
Frau
Claudia Kahonga Mubiala
PTA
Team-Foto  Silke Naumann
Frau
Silke Naumann
PTA
Team-Foto  Lisa  Surauf
Frau
Lisa Surauf
PTA
Team-Foto  Birgit  Ebert
Frau
Birgit Ebert
PKA
Team-Foto  Elfi   Gothe
Frau
Elfi Gothe
PKA
Team-Foto  Erwin  Mros
Herr
Erwin Mros
Botendienst

lernen Sie uns kennen